Shabach! Online-Chor

Was offline bereits zusammenkommt, wollen wir jetzt online erweitern. Die Idee ist, die Stimmen einzelnd zusammen zu tragen und als Ganzes erklingen zu lassen. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele mitmachen. Bitte benutzt Kopfhörer bei dem Aufrufen dieser Seite , da es sonst zu Rückkopplungen kommen kann. Auf dieser Seite findet Ihr dann immer wieder neue Lieder. 

Bitte nutzt dazu den Chrome-Browser

Das Ganze hat drei Schritte, die Ihr unten nacheinander findet:

  1. Üben: Einsingen
  2. Üben: Song
  3. Video aufnehmen
  4. Aufnahme hochladen

Viel Freude dabei!

1. Üben

Einsingen

Zuerst singt Ihr Euch ein, zum Beispiel mit diesem Video und übt Eure Stimme:

Zeitmarken:
0:00 Ankommen lassen
0:22 Körper entspannen
3:20 Ha-Hi-Ho (Atemübung)
3:54 P(a)K(e)T (Konsonanten-Übung)
4:14 Knattern (Tiefton-Übung)
4:45 Fallschirm (Passagen-Übung)
5:47 Sirenen (Passagen-Übung)
7:11 N(in)ja (Kopfstimm-Übung)
7:38 Presslufthammer (Tonhöhen-Übung)
8:45 Ma-Me-Mi-Mo-Mu I (Harmonie-Übung)
9:52 Ma-Me-Mi-Mo II (Harmonie-Übung)
12:20 La-La-Land (Tonleiter-Übung)

 

Song: I Need You To Survive

Als nächstes geht’s hier zum Text. Im folgenden Video bekommt Ihr eine Übersicht über das Lied und worauf zu achten ist.

 
 

 

Jetzt geht es an das Üben der einzelnen Stimmen. Dazu gibt es die Musik mit der Stimme vorgesungen:

Sopran (Stimme)

Alt (Stimme)

Tenor (Stimme)

Bass (Stimme)

Sopran (Virtuell)

Alt (Virtuell)

Tenor (Virtuell)

Bass (Virtuell)

Sopran (E-Piano)

Alt (E-Piano)

Tenor (E-piano)

Bass (E-piano)

Sopran (Piano)

Alt (Piano)

Tenor (Piano)

Bass (Piano)

2. Aufnehmen

Bereit?!

a)
Dann bitte die Webcam und Mikrofon testen und richtig einstellen, zum Beispiel mit Hilfe dieser Webseite.

Bitte auch darauf achten, daß das Mikrofon nicht übersteuert, wenn Ihr lauter werdet.
Grundsätzlich ist es besser mit Abstand lauter und im Stehen zu singen, anstatt nah, leise und um sitzen. 
Circa 40-50cm Abstand vom Gerät sind zu empfehlen. Wählt nach Möglichkeit einen neutralen Hintergrund. 

Kopfhörer aufsetzen, damit nur Euer Gesang auf der Aufnahme zu hören ist; nicht aber die Musik, die Euer Singen stützt.

b)
Und jetzt geht’s los: Als erstes müsst Ihr den Zugriff auf Kamera und Mikrofon erlauben.
Jetzt im Videofenster den
roten REC-Knopf drücken
Sobald die Aufnahme läuft, erscheint in der rechten unteren Ecke des sollte  die Sekunden zählen. 
Jetzt könnt Ihr das Dirigiervideo starten und Euer Bestes geben.

Um die Aufnahme zu stoppen, den STOP-Knopf drücken.

(Tipp: Falls die Audio-Verzögerung zu groß ist, den An-Aus-Knopf der Kamera in der rechten oberen Ecke 2x drücken)

c)
Die Aufnahme kann dann mit dem PLAY-Knopf noch einmal zur Überprüfung angeguckt/angehört werden. Bitte habt Spaß und seid mit Euch nachsichtig. (Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Ihr nicht zufrieden seid und nochmal probieren wollte, zuerst das Kamera-Symbol drücken, um das Kamerabild wieder freizuschalten. Dann erneut den REC-Knopf drücken, um die Aufnahme wieder zu starten. Vorher aber den ersten Versuch hochladen, sonst ist er weg.

Eure Einzelaufnahmen kann nur ich abrufen. Auch Euer Bild wird im fertigen Video, wenn überhaupt, nur ganz klein zu sehen sein. Wenn vor oder nach dem Singen irgendwelche komischen Sachen auf die Aufnahme geraten sind, kann ich das wegschneiden.

Video hochladen









3. Aufnahme hochladen

Jetzt müsst Ihr mir die Aufnahme noch zukommen lassen. Nicht vergessen, der Datenverarbeitung zuzustimmen und dann den Knopf „Video hochladen“ unterhalb des Videofensters klicken. Ihr könnt auch optional vorher noch kurze Hinweise zur Aufnahme schreiben. Nachdem das Video erfolgreich hochgeladen worden ist, erhaltet Ihr den Hinweis unterhalb des Videofensters. 

Fertig!

Danke fürs Mitmachen!
Scroll to Top